Darmstädter Go-Turnier

20./21. Juni 1998 im Bessunger Schlößchen



Der Spielort: das Bessunger Schlößchen im Prinz-Emil-Garten.


Bericht:

Am 20. und 21. Juni fanden sich 46 Spieler zum Darmstädter Go-Turnier ein, darunter 20 Dan-Spieler.
Gespielt wurde im Bessunger Schlößchen im idyllischen Prinz-Emil-Garten. Den einzigen anwesenden 5-Dan konnte niemand stoppen: Chang Tung-Jui aus Heidelberg gewann das Turnier vor den weitgereisten Nordlichtern Stefan Kaitschik und Jens Gillwald, beide 4-Dan, die von der Dezimierung der Biervorräte ihres Gastgebers deutlich geschwächt waren und in der letzten Runde um Platz zwei spielen durften. Dank der guten Organisation des Turniers begannen die Partien einigermaßen pünktlich, und die Bruthitze konnte mit Litern von Mineralwasser bekämpft werden, das kistenweise zur Verfügung stand. Da bleibt nur zu hoffen, daß sich im nächsten Jahr, dann Mitte Mai, wieder ein paar Spieler mehr auf den Weg nach Darmstadt machen.

Kai Gogl

(Deutschen Go Zeitung, Mai/Juni 1998)



Partieanalyse mit Blick auf den Park.


Endergebnis:

Darmstadter Go-Turnier 1998 - Endergebnis

Pl. Name                       Club          MMS   1    2    3    4    5   Pt  SOS  SOSOS 

  1 Chang Tung-Jui          5d Heidelberg    37    3+   4+   9+   2+  10+  5   174   864  
  2 Kaitschick, Stefan      4d Hamburg       36    5+   6+   7+   1-   3+  4   175   862  
  3 Gillwald, Jens          4d Hamburg       35    1-   8+   6+   7+   2-  3   175   865  

  4 Staeger, Tim            3d Frankfurt     35    9+   1-  10-   8+   6+  3   173   859  
  5 Hsu Chun-Chen           2d Heidelberg    35    2-  18+  14+  12+   7+  4   168   847  
  6 Gogl, Kai               3d Darmstadt     34    8+   2-   3-  16+   4-  2   173   856  
  7 Grzeschniok, Anton      3d Frankfurt     34   12+  14+   2-   3-   5-  2   172   853  
  8 Cho Jun                 4d Mannheim      34    6-   3-  11+   4-  13+  2   171   852  
  9 Schmid, Thomas          3d Stuttgart     34    4-  12+   1-  10-  19+  2   171   848  
 10 Runge, Bernhard         1d Mannheim      34   15+  21+   4+   9+   1-  4   170   839  
 11 Wu Weidong              2d Heidelberg    34   14-  13+   8-  17+  12+  3   165   837  
 12 Fittges, Klaus          3d Darmstadt     33    7-   9-  17+   5-  11-  1   169   841  
 13 Trinks, Daniela         2d Nordhausen    33   16-  11-  18+  15+   8-  2   166   826  
 14 Weiss, Uli              2d Kiel          33   11+   7-   5-  19-  22+  2   166   822  
 15 Sekula, Helmut          1d Darmstadt     33   10-  20+  19+  13-  17+  3   163   822  
 16 Bierbrauer, Jürgen      1d Heidelberg    33   13+  17-  23+   6-  18+  3   162   824  
 17 Sokolowsky, Bernd       1d Erlangen      32   20+  16+  12-  11-  15-  2   165   818  
 18 Schmidt, Uwe            1d Darmstadt     32   19+   5-  13-  20+  16-  2   165   817  
 19 Hanusch, Gerd           1d Frankfurt     32   18-  26+  15-  14+   9-  2   162   818½ 
 20 Landskron, Burkhard     1d Göppingen     32   17-  15-  21+  18-  24+  2   159   805  
 21 Teufel, Hans-Ulrich     1k Heidelberg    31   22+  10-  20-  28+  25-  2   158   784  
 22 Ebeling, Martin         1k Heidelberg    31   21-  28-  26+  23+  14-  2   155   783½ 
 23 Müller, Marko           2k Darmstadt     31   24+  27+  16-  22-  26+  3   155   776½ 
 24 Niederberghaus, Peter   2k Berlin        31   23-  29+  28+  25+  20-  3   154   762½ 
 25 Tappe, Jochen           3k Darmstadt     31   36+  30+  27+  24-  21+  4   149   746½ 
 26 Jochim, Klaus           2k Denslingen    30   29+  19-  22-  31+  23-  2   153½  764  
 27 Devanszki, Gabor        2k Heidelberg    30   30+  23-  25-  29+  28-  2   152   747½ 
 28 Syndikus, Alexander     3k Darmstadt     30   33+  22+  24-  21-  27+  3   151   764  
 29 Rösch, Wilfried         2k Darmstadt     30   26-  24-  31+  27-  33+  2   148½  748  
 30 Cockburn, Michael       2k Frankfurt     30   27-  25-  35+  --   --   1   144   722½ 
 31 Bodmer, Franck          3k Mannheim	     29½  --   33+  29-  26-  32+  2   143½  719½ 
 32 Kreutz, Gunter          4k Frankfurt     28½  --   35-  33+  36+  31-  2   137½  698½ 
 33 Raab, Manfred           3k Erlangen	     28   28-  31-  32-  35+  29-  1   145   722  
 34 Wolff, Dietrich         6k Frankfurt     28   35-  36+  39+  37+  38+  4   131½  665½ 
 35 Bokowski, Jürgen        5k Darmstadt     27   34+  32+  30-  33-  37-  2   141½  690½ 
 36 Becker, Birgit          5k Hamburg	     27   25-  34-  37+  32-  40+  2   138½  670½ 
 37 Kim Wock-Hui            6k Frankfurt     27   39+  38+  36-  34-  35+  3   132½  664½ 
 38 Erker, Thomas           5k Darmstadt     26½  --   37-  --   --   34-  0   130   639  
 39 Henker, Jens            8k Leipzig	     24   37-  42+  34-  40-  44+  2   123   602  
 40 Dönges, Georg          10k Mannheim      24   43+  41+  42+  39+  36-  4   120   595  
 41 Oberhoff, Horst        10k Schweifurt    24   42+  40-  46+  43+  45+  4   109   510  
 42 Cheng Tien-mu           8k Frankfurt     23   41-  39-  40-  44+  43-  1   114   566½ 
 43 Rosenbusch, Artus      10k Dietzenbach   22   40-  45+  44-  41-  42+  2   110½  546½ 
 44 Geibel, Roland         13k Karlsruhe     20   45+  46+  43+  42-  39-  3   104   513  
 45 Hochberger, Christian  12k Darmstadt     19½  44-  43-  --   46+  41-  1    99½  479½ 
 46 Niebuhr, Robert        20k Dietzenbach   11½ free  44-  41-  45-  --   1    66   428½


Der Sieger Chang Tung-Jui.




Daniela Trinks gegen Wu Weidong.


Cho Jun gegen einen nachdenklichen Jens Grillwald.


Cheng Tien-mu gegen Jens Henker, dahinter Birgit Becker gegen Dietrich Wolff


Nach einer völlig vergurkten Partie (gegen Kim Wock-Hui) gibt Thomas Erker auf.


Die Aufnahmen wurden freundlicherweise von Klaus Fittges zur Verfügung gestellt.
Zurück zum Turnier-Überblick.
Verantwortlich für diese Seite: Thomas Erker (Mail) - Stand: 20. Juli 1998